Bolivianische Rezepte: Tucumanas

Tucumanas sind herzhafte und in Öl frittierte bolivianische Empanadas, prall gefüllt mit einer Mischung aus Hackfleisch, Kartoffeln, Paprika, und Zwiebeln.

Zutaten für Tucumanas

Zutaten für die Füllung:

300 Gramm gemahlenes oder gehacktes Fleisch 
½ Kilogramm Kartoffeln / etwa 5 mittelgroße Kartoffeln
1 Paprika
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 ½ Löffel mit rotem Pfeffer
½ Oregano-Teelöffel
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
1 Löffel Zucker

Zutaten für den Teig:

400 Gramm Mehl (entspricht 3 Tassen)
25 g Butter
1 Tasse heißes Wasser
1 ½ Zuckerlöffel
1 Esslöffel Salz

Frittieröl.
Küchenpapier


Zubereitung von Tucumanas

Zubereitung der Füllung:

1. Zwiebel, Paprika und Kartoffeln in Würfel schneiden

2. Die Kartoffeln mit etwas Salz kochen

3. Die Zwiebel mit 1 Esslöffel Zucker karamellisieren, bis die Zwiebel goldgelb ist.

4. Das Fleisch mit einem Löffel Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die beiden Knoblauchzehen hinzugeben und ständig umrühren.

5. Gehackte Paprika hinzufügen

6. Mit etwas Wasser kochen lassen. Unter ständigem Rühren etwas Oregano dazu geben und zwei weitere Minuten kochen lassen.

7. Karamellisierte Zwiebel und gekochte Kartoffeln hinzufügen.

Zubereitung des Teigs:

1. Mehl, Zucker und Salz miteinander gut vermischen. 

2. Die Butter und heißes Wasser dazugeben.Mit einem Löffel mischen und dann kneten (ca. 15 min), bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt.

3. Kleine Kugeln von 60-65 Gramm formen.

4. Der verbleibende Teig wird zur Kontrolle des Öls verwendet.

Die Tucumanas befüllen:

1. Den Teig zu einer runden Form von 15-17 cm ausrollen.

2. 2 Löffel Jigote auf jeden Deckel geben.

3. Zum Schließen der Tucumanas wird die Luft entzogen, indem man sie mit den Händen zusammendrückt. Man kann sie mit einer Gabel zusammendrücken oder verschließen.

4. In heißem Öl braten.
€1,98
€2,69
Powered by AZEXO Shopify page builder