Bolivianische Rezepte: Sopa de Maní

Die Sopa de Maní, ein typisches bolivianisches Sonntags-Gericht.Es handelt sich um eine Erdnuss-Suppe mit Nudeln, Rindfleisch, frischem Gemüse – garniert mit leckeren Pommes. Hier möchten wir euch zeigen, wie man eine klassische Sopa de Maní zubereitet.
Die genauen Zutaten und die einzelnen Zubereitungs-Schritte befinden sich weiter unten auf der Seite.

Zutaten für Sopa de Maní

gFür 5 Personen:

500 g Suppenfleisch (Rindfleisch)
Sonnenblumenöl
200 g rohe bolivianische Ur-Erdnüsse (alternativ: normale geröstete Erdnüsse)
50 g Erbsen
2 Möhren/Karotten
1 Sellerie-Knolle
5 Stangen Petersilie
2 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Comino Molido
2 Teelöffel Salz
300 Gramm Spaghetti
7 mittelgroße Kartoffeln
1 Hand voll Orégano

Zubereitung Sopa de Maní

1. Etwa 500 Gramm Suppenfleisch bringen wir in einem Topf mit 3 Litern Wasser zum Kochen. 

2. Parallel bringen wir in einem anderen Topf mit etwas Wasser die Erdnüsse, zum Kochen. Und zwar für etwa 5 Minuten (bei bereits gerösteten Erdnüssen erübrigt sich dieser Schritt)

3. Wir geben die Nüsse dann mit etwa einem Liter Wasser in einen Standmixer. Nach einigen Minuten haben wir bereits unsere Erdnuss-Sauce fertig.

4. Wir nehmen 50 Gramm Erbsen, am besten natürlich wie hier frisch aus der Schote – und geben diese zum kochenden Rindfleisch dazu.

5. Mit einer Reibe zerkleinern wir jetzt die Sellerieknolle sowie die beiden Möhren und schneiden auch die Zwiebel sowie die Petersilie schön klein.

6. Alles zusammen geben wir in eine Pfanne und braten unser Gemüse zusammen mit etwas Öl an.

7. Schließlich geben wir noch 1-2 gepresste Knoblauchzehen dazu.

8. In einem Mörser mahlen ein paar Gramm Comino en Grano, ganzen Kreuzkümmel aus Bolivien zu Pulver und geben diesen in die Pfanne.

9. Den gesamten Pfanneninhalt geben wir schließlich zu unserem kochenden Fleisch mit den Erbsen, geben noch einen 2 Teelöffel Salz dazu – und lassen alles einige Minuten weiter kochen. Alles zusammen (ausgehend vom Zeitpunkt, indem wir das Fleisch ins Wasser gegeben haben) sollte unsere Sopa de Maní mindestens 90 Minuten kochen.

10. Für die Nudeln geben wir in einer weiteren Pfanne etwa 300 Gramm Spaghetti zu heißem Öl und braten die Nudeln an, bis sie goldbraun und schön knusprig werden.

11. Für die Pommes schälen wir die Kartoffeln, hier etwa 6-7 mittelgroße Kartoffeln, und schneiden diese zu Pommes in der gewünschten Dicke und Größe. Dann waschen wir ein wenig die Stärke aus den Kartoffeln, lassen diese gut abtropfen – und frittieren diese schließlich in einem Topf mit erhitztem Öl – bis diese eine schöne Farbe erreichen.

12. Nach etwa 90 Minuten Kochzeit geben wir unsere vorbereitete Erdnuss-Sauce sowie die Bratnudeln in den Topf. Die Nudeln können etwas klein gebrochen werden.

13. Wir geben jetzt noch eine gute Handvoll Orégano dazu, rühren die Suppe gut um – und dann sind wir auch schon fast fertig.

14. Nach ein paar wenigen Minuten weiterer Kochzeit kann angerichtet werden! Die Suppe kommt in eine Schüssel und wird schließlich mit unseren selbst gemachten Pommes garniert.


€1,99
€2,49
€2,49
Powered by AZEXO Shopify page builder