Sajta de Pollo

Die Sajta de Pollo ist ein typisches Gericht, vor allem in der Stadt La Paz. Bei jeder Gelegenheit und jedem besonderen Anlass wird die Sajta in jeder Familie serviert. Als Beilagen werden Kartoffeln, Tunta (getrocknete Kartoffeln – weiß) und Tomaten-Zwiebel-Salat serviert.

Rezept für Sajta de Pollo

Zutaten (ca. 8 Portionen):

  • 1 Hühnchen oder 8 Hähnchenteile
  • 8 große Kartoffeln (festkochend)
  • Ají Amarillo (ca. 150 gr)
  • 1 Knoblauchzeh
  • 1/2 Tasse Erbsen
  • 2 Mittelgroße Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel (nach Geschmack)
  • 250 gr Tunta
  • 75 g Erdnüsse (geröstet ohne Salz)
  • 2 EL Bratöl
  • 1 Tomate (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel
  • Locoto oder Chili (gewürfelt)
  • Quirquiña oder Koriander

Zubereitung:

  1. Aji amarillo mit etwas Wasser vermischen, bis eine Creme entsteht.
  2. Das Huhn zerkleinern und waschen (8 Portionen).
  3. Die Zwiebel fein hacken, in einen Topf geben, dann den Knoblauch und die Erbsen mit etwas Salz fein hinzugeben und schwitzen lassen. Danach den Aji amarillo hinzufügen.
  4. Das Huhn in einer Pfanne mit etwas Öl versiegeln und in den Topf geben.
  5. Nach Belieben würzen und kochen, bis das Hähnchen zart ist.
  6. In einem anderen Topf die zuvor in vier Stücke geschnittene "Tunta" mit etwas Salz kochen.
  7. Die Erdnüsse pürieren und in einem Topf mit etwas Salz kochen. Dies wird mit der Tunta vermischt.
  8. Zum Schluss die Zwiebel in Scheiben und die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Quirquiña als Deko dazugeben.

Bolivianita-Tipp:

In unserem Shop finden Sie Ají Amarillo als Schote und gemahlen. Wenn Sie besonders scharfen oder etwas milderen Ají Amarillo möchten, dann beachten Sie bitte die Information auf der Detailansicht jedes Produktes.
Dort finden Sie Informationen zu Schärfe oder Farbintensität der einzelnen Varianten.

Dieses gilt auch für Ají Rojo.