Bolivianische Rezepte: Pique macho Cochabambino

Pique macho ist ein typisches deftiges bolivianisches Gericht aus der Stadt Cochabamba – einfach und schnell zubereitet. Kleinere Portionen werden einfach Pique genannt; Pique Macho ist eine in der Regel sehr große Portion, die von einer Person alleine kaum zu schaffen ist.  Pique macho wird traditionell scharf gewürzt.

Zutaten für Pique Macho

1 Kilo Rindfleisch
6 Wiener Würstchen 
2 Chorizo
4 Eier
1 Kilo Kartoffeln
2 mittelgroße Zwiebeln
3 mittelgroße Tomaten
2 Locotos (oder Jalapenos)
Salz
Pfeffer
Sojasauce
1 Knoblauchzehe
Öl

Zubereitung von Pique Macho

1. In einem Topf mit Wasser die Chorizo kochen, damit das Fett herauskommt. 

2. Im selben Topf die Eier kochen lassen.

3. Zwiebeln und Kartoffeln schälen und schneiden (in Halbmondform).

4. Das Rindfleisch in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben, mit ein wenig Bier, Salz, Kreuzkümmel, Pfeffer, Sojasauce und der Knoblauchzehe würzen und das Fleisch eine Stunde marinieren.

5. Die Wiener Würstchen und die Chorizos in mittelgroße Stücke schneiden; in Öl in einer Pfanne rösten.

6. In einer Pfanne das gewürzte Rindfleisch anbraten und die Wiener Würstchen und Chorizo-Stücke dazugeben.

7. Kartoffeln in der Pfanne oder im Backofen zu knusprigen Pommes frites braten.

8. Die Pommes frites auf einem Teller servieren und mit Fleisch, roher Zwiebel, Tomate, Locoto (oder Jalapenos) und gekochtem Ei verzieren.


€0,99
€1,99
€3,19